Huber Technik schwingt sich aufs E-Bike

Kooperation mit JobRad und den Stadtwerken Erding

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können schon seit April diesen Jahres von dem Angebot der JobRad GmbH provierten. Mehr zu diesem Thema finden Sie in einem unserer vergangenen Blogeinträge.

Neu ist unser Kooperation mit den Stadtwerken Erding. Gemeinsam mit den Stadtwerken Erding haben wir an unserem Radlparkplatz Steckdosen installiert, damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit dem E-Bike zur Arbeit kommen, dieses hier kostenlos aufladen können. Besonders ist vor allem, dass der hier getankte Strom aus der eignen Photovoltaikanlage von uns kommt. Gut die Hälfte des produzierten Stroms nutzen wir selbst, den Rest speisen wir wir in das Satdtwerke-Netz ein. Die E-Bikes fahren also sogar mit Ökostrom.
Außerdem haben die Michaela Meier und Christopher Ruther von den Stadtwerken Erding Trinkflaschen und Multifunktionstücher für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitgebracht. Dem Fahrradfahren bei Wind und Wetter steht also nichts mehr entgegen.

Vielen Dank auch an den Erdinger Anzeige für den schönen Artikel!

Unsere neuen Azubis

Das Ausbildungsjahr 2020 startet

Heute durften wir unsere 5 neuen Azubis begrüßen: Eine angehende Kauffrau für Büromanagement, einen angehenden Mechatroniker im Handwerk und drei angehende Konstruktionsmechaniker.

Wir wünschen allen einen guten Start in ihre neuen Lebensabschnitte und heißen euch alle herzlichen Willkommen im Team!

Störung

Sehr geehrte Kunden und Lieferanten,

wir haben aktuell eine Störung in unserer Telefonanlage und sind daher telefonisch leider nicht zu erreichen. Kontaktieren Sie uns bitte über info@huber-technik.de .

Wir informieren Sie sofort, sobald unsere Telefone wieder wie gewohnt funktionieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

UPDATE: Wir konnten unsere Störung beheben und sind wieder wie gewohnt telefonisch erreichbar.

Elastische Stallbodenbeläge im Lauf- und Liegebereich von Rindern und Milchkühen

Veröffentlichung der DIN-3763

Wie bereits in einem vergangenen Blog-Eintrag beschrieben, sind wir Teil eines Arbeitskreises, der sich mit der Entwicklung der DIN-Norm für Elastische Stallbodenbeläge im Lauf- und Liegebereich von Rindern und Milchkühen beschäftigt. Diese Norm wurde im April 2020 nun endgültig veröffentlicht. Zu kaufen gibt es sie hier.

Die Norm legt Standards für elastische Stallbodenbeläge fest um das beste für das Tierwohl zu gewährleisten. „Rinder sind von ihrer Entwicklung her Weidetiere. Dadurch haben sie sich an teilweise formbaren Untergrund angepasst. Diese Untergrundform hat sowohl Auswirkungen beim Liegen als auch beim Stehen und Laufen der Tiere. Eine sinnvolle Bodengestaltung auf Basis von Elastomer-Matten kann diese Bedürfnisse der Rinder erfüllen. Zu diesem Zweck werden in diesem Dokument Anforderungen von Elastomer-Matten für Rinderställe festgelegt.“ (Zitat aus DIN 3763)

Natürlich befinden sich all unsere Liegeboxen- und Laufgangbeläge innerhalb dieser Standards, denn Kühe steh’n auf Huber.

JobRad für unsere Mitarbeiter/innen

Dienstradleasing als gezielter Beitrag zur Mitarbeitergesundheit und für mehr nachhaltige Mobilität

Ab sofort können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über uns hochwertige Fahrräder und E-Bikes leasen. Mit dem JobRad Leasingangebot möchten wir gezielt die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern.

So funktioniert das JobRad-Leasingangebot:

Mitarbeiter/innen suchen sich ihr Wunschrad beim Fahrradhändler vor Ort oder online aus. Alle Hersteller und Marken sind möglich. Als Arbeitergeber leasen wir das Dienstrad und überlassen es unseren Mitarbeitern. Im Gegenzug behalten wir einen kleinen Teil des monatlichen Bruttogehalts des Mitarbeiters ein und bedienen damit die Leasingrate. Das JobRad ist versichert und darf auch in der Freizeit genutzt werden. Dadurch entsteht dem Mitarbeiter ein geldwerter Vorteil, der seit dem 01.01.2020 nur noch mit 0,25% des Fahrrad-Listenpreises (UVP) versteuert werden muss. So spart der Mitarbeiter gegenüber dem herkömmlichen Kauf deutlich. Und um das Dienstradangebot noch attraktiver zu gestalten übernehmen wir die Kosten für die Versicherung der Jobräder.

Hinweis bzgl. des Corona-Virus

Sehr geehrte Damen und Herren,

der COVID-19-Virus ist weltweit in aller Munde. Glücklicherweise ist unser Haus aktuell noch nicht davon betroffen, wenn gleich sich die Situation momentan stündlich verändern kann. Daher möchten wir Sie darüber informieren, dass wir aktuell mit keinen Lieferschwierigkeiten von unserer Seite aus rechnen. Nach wie vor sind wir in der Lage unsere Produktion wie gewohnt fortzuführen. Unsere Lieferanten haben wir angehalten uns Prognosen über potentielle Lieferengpässe mitzuteilen.

Sollte sich unsere Lage oder die unserer Lieferanten wesentlich verändern, teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit! Sollten sich bei Ihnen die Lage drastisch ändern und Sie in Annahmeschwierigkeiten geraten, bitten wir auch Sie uns dies unverzüglich bekannt zu geben.

Wir bedanken uns bereits im Voraus für die Zusammenarbeit und die offene Kommunikation.

Edelstahl-Trinkflaschen für unsere Mitarbeiter

Ein weiterer Schritt in die Nachhaltigkeit

Mit brandneuen Edelstahl-Trinkflaschen von 720°DGREE dürfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins neue Jahr starten. Im Rahmen unserer alljährlichen Weihnachtsfeier wurde jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter eine persönliche und personalisierte Trinkflasche überreicht – als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit.
Besonderes Highlight ist die Lasergravur unseres Logos sowie die Personalisierung für jeden Mitarbeiter. Die Trinkflaschen sind BPA frei und fassen 1,2 Liter.
Hintergrund für dieses Geschenk war die Entscheidung eine Wasserzapfanlage aufzustellen, die das Wasser filtert und aufbereitet sowie je nach Wunsch mit Kohlensäure versetzt.

Auch durch unsere 500 kWp Photovoltaik-Anlage auf unseren Hallendächern haben wir bereits im Jahr 2012 den ersten Schritt in die Nachhaltigkeit gemacht. Sie ist Landkreis größte Photovoltaik-Anlage mit Eigenstromnutzung – 50% des erzeugten Stroms nutzen wir für unseren eigenen Betrieb.

Mittelpunkt Mitarbeiter

Ein Artikel im Erdinger Anzeiger

Ein toller Artikel über uns und über unsere vergangene Weihnachtsfeier wurde vergangen Samstag im Erdinger Anzeiger abgedruckt.
Während unserer Weihnachtsfeiern ehren wir regelmäßig langjährige Mitarbeiter, runde Geburtstage und ausgelernte Azubis. Dieses Jahr waren wir besonders Stolz Herrn Peter Maier für seine 45-jährige Betriebszugehörigkeit ehren zu dürfen. Auch an dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei Herrn Maier für seine langjährige Treue zu unserem Unternehmen bedanken!

Betriebsurlaub 2019

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!

Wir verabschieden uns für dieses Jahr in unseren Betriebsurlaub. Ab Dienstag, 07.01.2020 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Nichtsdestotrotz möchten wir es nicht verpassen Ihnen allen besinnliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen in uns und die gute Zusammenarbeit. Es war ein erfolgreiches, aber auch turbulentes Jahr. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich diese Auszeit also mehr als verdient. Dennoch blicken wir mit Freude und Spannung auf das kommende Jahr!

Auch wenn dieses Jahr leider noch kaum Schnee in Erding gefallen ist, möchten wir Sie mit den Bildern aus vorherigem Jahr in weihnachtliche Stimmung versetzen. Vielleicht werden wir ja dieses Jahr doch noch von weißen Weihnachten überrascht – die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.

Weihnachtsfeier 2019

Auch Feiern gehört dazu!

Am Freitag fand, wie jedes Jahr, unsere Weihnachtsfeier ins unseren eigenen Räumlichkeiten statt. Hier werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre Betriebszugehörigkeit geehrt, runde Geburtstage erwähnt, die ausgelernten Azubis beglückwünscht sowie die Rentner nochmals offiziell verabschiedet. Dieses Jahr sind wir besonders Stolz, dass wir einen Mitarbeiter anlässlich seiner 45 Jahre Betriebszugehörigkeit bei Huber Technik ehren duften. Auch an dieser Stelle nochmals vielen Dank für das Vertrauen in uns!

Höhepunkt dieses Jahr war der Besuch des Theaters an der Rott, die ihr 1-Mann-Stück „Scrooge“ von Charles Dickens zum Besten gaben. Ich denke ich spreche im Namen aller, wenn ich sage, dass wir von diesem Stück begeistert waren.

Außerdem haben wir dieses Jahr eine kleine Tombola veranstaltet – 1 Los 1€. Den eingenommenen Betrag stocken wir auf und der gesamte Erlös wird an Licht in die Herzen gespendet.